3. Webinar Greenspeed: Die Reinigung mit Probio steht für Evolution und Revolution der Reinigung mit Bakterien

Die Aufmerksamkeit in der Reinigungswelt auf Schmutz lenken, warum nicht? Aber... warum und wie reinigen wir eigentlich? Mit dem Webinar "Probio, an evolutionary way of cleaning" hat Greenspeed nach die Low-Touch-Economy und nackte Wahrheit der Mikrofaser erneut neue Horizonte eröffnet. Diesmal beschäftigt sich Stefaan Aernouts, Produktmanager bei Greenspeed mit einer Handvoll Fragen einschließlich Antworten und beeindruckenden Zahlen, die uns positiv auf unsere Zukunft und Gesundheit blicken lassen. Für Sie, für uns, für uns alle. Denn Reinigung ist mehr als Ästhetik, Funktionalität und Pflege. Die Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit (Sicherheit) spielen bei der Reinigung ebenfalls eine wesentliche Rolle. Forschung zur Reinigung mit Probiotika in 6 Krankenhäusern mit 11.842 Patienten und 24.875 Proben liefert hoffnungsvolle Ergebnisse: 54,8% weniger Krankenhausinfektionen und 100-mal weniger Antibiotikaresistenzgene. Ein Webinar mit "Hand und Fuß".

Um die Funktionsweise von probiotischen Reinigern zu erklären, leitet Stefaan das Webinar mit der Frage ein: "Warum reinigen wir?" "Es gibt einen Unterschied zwischen organischem Schmutz (aus dem Leben stammend) und anorganischem Schmutz wie Rost (alles, was nicht aus dem Leben kommt). Aber es gibt noch einen weiteren Unterschied im Schmutz: hydrophile Substanzen sind leicht in Wasser löslich und hydrophobe Substanzen sind im Wasser schwerlöslich. Herkömmliche Reinigungsmittel erleichtern das Auflösen des hydrophoben Schmutzes, da ein Reinigungsmittel unter anderem aus einem Lösungsmittel und einem grenzflächenaktiven Stoff, dem Tensid, besteht. Und da haben wir "die Hand und den Fuß", das Hydrophobe und das Hydrophile." Schematisch gibt Stefaan eine kurze und wertvolle Chemiestunde zur Lösung von Schmutz.

Was sind probiotische Reiniger und wie funktionieren sie?

Probiotische Reinigungsmittel bestehen aus der Kombination von traditionellen Reinigungsmitteln, denen Bakterien zugesetzt werden. Bakterien sind mikroskopische Einzeller. Zur Veranschaulichung: Ein Mensch besteht aus 40 Billionen Zellen. Und noch eine Tatsache: Bakterien sind überall. Das gesamte Tierleben hängt von Bakterien ab. "Bakterien sind unglaublich wichtig, können aber auch gefährlich sein", erklärt Stefaan.

Eine Dualität, die das Ergebnis der ersten Umfrage unter Webinar-Teilnehmern erklären kann: Wer verspricht schon, mit Bakterien zu reinigen? Es klingt widersprüchlich, hat aber einen positiven Einfluss auf die Wirksamkeit der Reinigung, die menschliche Gesundheit und die Umwelt. Die Umfrage beweist den Glauben an Probiotika: 57%. Eine Mehrheit, aber wir stehen immer noch vor einer Herausforderung.

"Bakterien bilden einen einfachen Zyklus, einen Kreis, der direkt die zirkuläre Fähigkeit von Probiotika erklärt: vom Überleben und Vermehren bis zur Anpassung und Entwicklung. Was Bakterien brauchen, ist Nahrung, also organischer Schmutz. Genau das ist der Kernpunkt: Bakterien nutzen Schmutz, um sich zu vermehren, und Reiniger möchten organischen Schmutz entfernen. Der traditionelle Teil der probiotischen Reiniger (die klassische Chemie) wird daher dafür sorgen, dass anorganischer Schmutz, wie Staub und Sand, entfernt wird und die Bakterien sich um die organische Verschmutzung kümmern."

Dennoch können Bakterien kraftvolle Reiniger sein

Im Greenspeed-Webinar "Probio, an evolutionary way of cleaning" veranschaulicht Stefaan, wie Bakterien in einem Probio-Reiniger zum Einsatz kommen. "Die Bakterien befinden sich in einer Art Winterschlaf, so dass sie sehr lange ohne Nahrung überleben können. Sie schützen sich mit einer Art Bunker vor der feindlichen Umgebung im konzentrierten Reinigungsmittel. Sobald das Produkt mit Wasser verdünnt und auf die Oberfläche aufgetragen wird, wachen die Bakterien auf und beginnen, nach Nahrung zu suchen. Die Bakterien werden Enzyme produzieren."

"Die Wirkung von Enzymen kann mit dem Durchschneiden einer Kette mit einer Zange verglichen werden. Die organischen Moleküle bestehen aus großen Gliedern (eine begrenzte Anzahl von Bausteinen) und die Enzyme sind große Kneifzangen, die die Kette (den organischen Schmutz) in kleine Stücke schneiden/brechen. Diese kleinen organischen Verschmutzungsstücke werden dann von den Bakterien als Nahrung absorbiert, sodass sie sich vermehren können. Solange es Nahrung gibt, nehmen die Bakterien den Schmutz auf und machen ihre Arbeit weiter."

Wie können probiotische Reiniger Ihnen helfen?

2018 hat Greenspeed die Probio-Produktlinie auf der Interclean Amsterdam vorgestellt. Eine Reinigungslinie mit vier großen Vorteilen. Die erste: Tiefenreinigung. Die Reinigung mit klassischer Chemie wirkt sich auf Sekunden aus, die Probiotika-Reinigern haben eine lang anhaltende Wirkung. Auch auf porösen Oberflächen beweisen Probiotika-Reiniger ihre Wirkung, was sich beispielsweise in der regelmäßigen Reinigung widerspiegelt. Durch die tägliche/regelmäßige Reinigung mit Probiotika-Reinigern kann die Bodenpflege aufgeschoben werden und müssen Sie nicht länger Ihre Sommerferien für eine gründliche Bodenreinigung aufopfern.

Auch die Geruchsbekämpfung gehört zu den Vorteilen. "Durch das massive Hinzufügen guter Bakterien an der Oberfläche haben die Bakterien keine Chance mehr, die Gerüche zu produzieren", so sagt Stefaan davon überzeugt. "Wir helfen der Umwelt aktiv mit guten Bakterien", untermauert Stefaan den dritten Vorteil von Greenspeed Probio: förderlich für die Umwelt. "Mit der herkömmlichen Reinigungsmethode können Sie potenziell gefährliche Stoffe in die Umwelt einbringen. Herkömmliche Reiniger sind daher in gewissem Maße immer umweltschädlich. Mit Probio drehen wir dem Spieß um: die Probiotika haben - auch wenn sie in die Umwelt gelangen - eine reinigende Wirkung und stellen das mikrobielle Gleichgewicht wieder her."

Schließlich Vorteil 4: Sicherheit. Dank der Probiotika können die Probio-Flaschen und -Behälter ohne Gefahrensymbole verkauft werden. Stefaan spricht stolz über die höchstmögliche Punktzahl für material health, die mit dem Cradle-to-Cradle Gold-Zertifikat ausgezeichnet wurde.

Die Zukunft der Probiotika

Es gibt sie! Ohne Zahlen kein Einblick. Stefaan untermauert dies mit Erfahrungen und Studien aus der Pre-Corona-Ära: "15% aller Krankenhauspatienten erleiden eine Krankenhausinfektion. Umgerechnet für Europa: 3,2 Millionen Patienten und 37.000 Todesfälle pro Jahr. Vor gut 10 Jahren wurde die Forschung nach der Wirkung von probiotischen Reinigern und die Verringerung von Infektionen eingeleitet. 2018 wurde die wichtigste Publikation* über eine 1,5-jährige Studie in 6 Krankenhäusern mit 11.842 Patienten mit 24.875 Proben veröffentlicht. Sie lieferte positive Ergebnisse, wie diese: 54,8% weniger Krankenhausinfektionen und 100-mal weniger Antibiotikaresistenzgene." Das gibt Hoffnung, viel Hoffnung für unsere Zukunft!

Probio in Kombination mit Desinfektionsmittel verwenden, geht das? Ist Desinfektion noch notwendig, wenn Sie Probio verwenden? Stefaan erklärt es Ihnen gerne:

Weitere Informationen? Kontaktiere uns

Zurück zur vorherigen Seite