Ein Blick in die Produktion von Greenspeed

UMWELTGERECHTE REINIGUNGSMITTEL
Die umweltgerechte Fabrik in Boulogne-sur-Mer

Es ist kein Geheimnis, dass wir bei Greenspeed grün lieben! Unter diesem beeindruckenden grünen Dach liegt die umweltgerechte Fabrik, in der unsere Reinigungsmittel entstehen. Die Fabrik befindet sich im Industriepark Landacres in Boulogne-sur-Mer. Dies ist der erste Industriepark in Europa, der nach ISO 14.001 zertifiziert wurde. Kurzum: Das Gebiet von Landacres ist eine grüne Zone mit vielen Initiativen im Bereich Ökologie und Biodiversität. Keine hohen Gebäude und dadurch freie Sicht, keine hellen Lichter, damit der Biorhythmus der Tiere nicht gestört wird und willkommen sind nur Unternehmen, die Respekt für die Umwelt zeigen. Der Standort der umweltgerechten Fabrik in Boulogne-sur-Mer gewährleistet die schnelle Anbindung der Produktionseinheit an unsere wichtigsten geografischen Absatzmärkte: Benelux, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und die Schweiz. So können wir die Transporte gleichzeitig einschränken und effizienter gestalten.
Fantastisch, oder?

Die umweltgerechte Fabrik in Boulogne-sur-Mer
100% nachhaltig und wirtschaftlich

Factory Die Fabrik nutzt ausschließlich nachhaltige Energie, sodass wir einen Beitrag zur Umwelt leisten und eines der Kriterien des Cradle to Cradle-Zertifikats erfüllen.

Verschwendung ist nicht unser Ding! Gebrauchte Verpackungen werden gesammelt und recycelt. Regenwasser wird aufgefangen und für die Sanitär- und Bodenreinigung wiederverwendet, während das Abwasser direkt in die Wasseraufbereitungsanlage fließt. Auch die Baustoffe wurden unter den Aspekten Energiesparen und lange Lebensdauer ausgewählt. Mit dem grünen Dach sparen wir 25% des jährlichen Energieverbrauchs. Es sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch ausgezeichnetes Dämmmaterial. Weniger Heizung im Winter und weniger Kühlung im Sommer.

Wussten Sie das schon?

Wenn die Leitungen, die unsere Flaschen mit Reinigungsmittel füllen, verschmutzt sind, müssen sie natürlich gereinigt werden. Dies geschieht mit Hilfe des „Pig“-Systems. Das können Sie sich optisch so vorstellen, dass es durch die verschmutzte Leitung fährt, wie Ihre Waden durch hautenge Jeans. Es schiebt alle Rückstände von Wasser und Reinigungsmittel heraus. Sehr praktisch, weil es zur Reinigung 90% weniger Wasser verbraucht!

NACHHALTIGE MIKROFASERPRODUKTE
Kaum schädliche Substanzen

Schädliche Substanzen mögen wir überhaupt nicht. Nach Nordic Swan-Kriterien stoßen wir während der Produktion keine Schadstoffe aus und die Belastung des Abwassers ist minimal.

ILO-Normen (International Labour Organization)

Band mit Daumen nach oben Sozial verantwortliche Produktion steht bei uns an erster Stelle. Das Wohlbefinden der Mitarbeiter während der Produktion wird daher genau überwacht. Die Mikrofaserproduktion verläuft gemäß den Standards der ILO (International Labour Organization). ILO ist eine spezialisierte Organisation der Vereinten Nationen, die sich mit Arbeitsnormen beschäftigt. Neugierig, aufgrund welcher Kategorien ILO die Produktion prüft?

  1. Versammlungsfreiheit und Anerkennung des Rechts auf Tarifverhandlungen
  2. Verbot jeglicher Form von Zwangsarbeit
  3. Verbot von Kinderarbeit und
  4. Benachteiligungsverbot
ILO-Normen (International Labour Organization)

Sicher ist, dass alle Mitarbeiter unter gesunden Bedingungen arbeiten können. Wir lassen die Produktionsstandorte nach dem SEDEX-4-Säulen-Audit überprüfen, das die soziale Kontrolle der Arbeitsbedingungen beinhaltet.